Lade Veranstaltungen

INDIVIDUELLER – MEHR LERNERFOLG – MEHR ENTSPANNUNG – INTENSIVER

4Teilnehmer – Exclusivreise

Eine Fotoreise mit max. 4 Teilnehmer, garantiertem Lern-u. Spaßfaktor!

INDIVIDUELLER – MEHR LERNERFOLG – MEHR ENTSPANNUNG – INTENSIVER

1/4

Noch 1 Platz frei. WARTELISTE
(0 “warten”)

Bei Interesse, bitte unten eintragen.

So kann schneller eine neue Reise organisiert werden.
Du kannst auch einen Termin vorschlagen.

FAB4-Fotoreise –
“Malen mit Altglas – Fortgeschrittene”

Bilder aufnehmen, die wie gemalt aussehen 🙂

“Häh, ich dacht Altglas kommt in den Container”

Pinselstrich statt Pixelpeep

Bilder aufnehmen, die von der Abbildung der alten Objektive bestimmt sind. Dieses Thema liegt mir schon fast 10 Jahre am Herzen. Im Letzten und in diesem Jahr habe ich mich extrem intensiv, mit dem Fotografieren, mit alten Objektiven befasst.
Ich sage Euch hiermit mündlich, schriftlich egal wie……noch nix hat mich so geflasht…..
Wenn mir jemand vor Jahren gesagt hätte, dass ich dieses od. jenes Bild mal aufnehmen werde, hätte ich geantwortet…..hier haste 5€….geh un kaff da äh Bier…..Ne wirklich. Ich bilde mir ein, nein ich weiß, was und wie ich fotografiere und wie das Bild dann aussehen soll. Genau deshalb wäre mir nicht klar gewesen, warum das Bild bzw. der Hintergrund so anders aussieht. So wie gemalt und ähnelt eher einem Pinselstrich, als einem Foto.
Diese Fotoreise befasst sich ausschließlich mit einer ANDEREN Darstellungsweise als die, die wir gewohnt sind. Und das ist genau das angestrebte Ziel. Und dieses Ziel erreichen wir, wenn wir evtl. alte, manuelle Objektive, mittels Adapter vor unsere Kamera montieren. Hierzu braucht ihr ein altes Objektiv und einen Adapter, der zu eurem System (Bajonettanschluss) passt. Und Wissen…aber das war´s auch schon :-). Leihobjektive habe ich mindestens 10 Stück dabei.

Fotografische Schwerpunkte sind:

  • Nahbereichsfotografie mit alten Fotobjektiven u. alten Projektorobjektiven 2/3
  • Experimenteller Nahbereich u. evtl. kombiniert mit Personenfotografie mit alten Objektiven u. Hilfsmitteln 1/3

Was werden wir u.a. sehen:

  • Schöne Landschaft mit sehr vielfältigen Nahbereichsmotiven. Versprochen!
  • Felslandschaften, die sich sehr für die Personenfotografie eigenen
  • Umsetzungen von weiterführenden Ideen, die das “Malen unterstützen” 🙂

Voraussetzung od. Unterschied für ``Fortgeschrittene``:

    • Du hast schon den Einsteigerkurs besucht od. hast Erfahrungen mit alten Objektiven
      (Wenn du dir unsicher bist, können wir das durch ein Telefonat schnell abklären)
    • Ich bringe viele Objektive, “normale” und auch Projektionsobjektive mit, die ihr ausprobieren könnt
    • Wir werden die Objektive auch “falsch od. andersherum” an die Kamera montieren (Reverseeinsatz, mittels eines Adapterringes (Gewinde männlich/männlich…Häh, ja heißt halt so) wird das Objektiv mit der Front (Filtergewinde) an dem Kameragehäuse befestigt. Da viele alte Objektive einen 49mm Durchmesser haben, bietet sich ein Adapter mit 49mm an. Wenn du keine hast, don´t panik, ich bringe welche mit!
    • “Früher war mehr Lametta”. Kann ja sein und kann man ändern :-). Deshalb werde ich euch mit “Hilfsmitteln” konfrontieren, die sehr “gewinnbringend”, auch gerade bei der “Altglasfotografie”, super gut einsetzbar sind 😉

…mit alten Objektiven zu fotografieren hat bei mir einiges geändert!

Wie ich meine ersten Bilder mit alten Objektiven aufgenommen habe, war ich schon recht begeistert. Aber der eigentliche “Kick” hatte mir noch gefehlt. Nach einigem Probieren kam so langsam das Verständnis für das jeweilige Objektiv. Es kam auch die Offenbarung: “Meine Güte….wie toll sieht denn das aus!”. Die Begeisterung konnte ich kaum bremsen. Diese unterschiedlichen Darstellungsformen von der Unschärfe ist für mich extrem inspirierend.

…diese Bilder haben eine komplett andere Mitteilung!

Der Hintergrund, das Wort alleine ist ja schon was, was so belanglos erscheint. Aber nein, es ist genau umgekehrt! Er ist ja die eigentliche Würze für die Bildaussage. Das ist es auch, was ich bei der Reise vermitteln möchte. Die richtige Dosierung für das jeweilige Motiv zu finden. Wenn die gefunden ist und sich das Gefühl hierfür einstellt……dann kann´s los gehen……Und wie….Ich meine da gibt es kein Halten mehr.  🙂

Exemplarische Beispiele - Alte, manuelle Objektive

Uwe Statz - Fotografie - fränkische Schweiz - Malen mit Altglas
Uwe Statz - Fotografie - fränkische Schweiz - Malen mit Altglas

Exemplarische Beispiele - Alte, manuelle Objektive

Uwe Statz - Fotografie - fränkische Schweiz - Malen mit Altglas
Uwe Statz - Fotografie - fränkische Schweiz - Malen mit Altglas

FAB4-Fotoreise - ``Malen mit Altglas - Fortgeschrittene``

  • Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 4 Teilnehmer
  • Die Fotolocations befinden sich im Umkreis von Gössweinstein. Diese werden wir in Kleingruppen mit PKW´s (Fahrgemeinschaften) ansteuern.
  • Du hast schon den Einsteigerkurs besucht od. hast Erfahrungen mit alten Objektiven
    (Wenn du dir unsicher bist, können wir das durch ein Telefonat schnell abklären)
  • Ich bringe viele Objektive, “normale” und auch Projektionsobjektive mit, die ihr ausprobieren könnt
  • Neben Einsteigerwissen werden auch experimentelle Tricks und Kniffe verraten u. angewendet (Lametta, Glas, Wasser etc.)
  • Wir werden die Objektive auch “falsch od. andersherum” an die Kamera montieren (Reverse)
  • Fotolocations an ausgesuchten Plätzen
  • Eigene, zu eurem System passende Adapter, bitte mitbringen (Kosten zw. 8,00-40,00€)
    Objektive dürft ihr logischerweise mitbringen :-). Habe aber auch mind. 10 Leihobjektive dabei.
  • Im Vorfeld der Reise würde ich gerne mit jedem Teilnehmer sprechen und das Equipment und Ideen abstimmen.

Die genaue Abstimmung bzw. Zusammenstellung erfolgt je nach Wetterlage.

  • Wahl der Brennweite
  • Was erreiche ich mit welchem Objektiv
  • Suche nach dem richtigen Licht – vorhandenes Licht einsetzen
  • Wie erreiche ich eine bestimmte Hintergrundgestaltung
  • Motivauswahl
  • Freistellung des Objektes durch die Schärfe – Schärfentiefe
  • Personenfotografie – Einbeziehung der Landschaft
  • Nahbereichsfotografie – Bildaufbau, Bildausschnitt und Perspektiven
  • Motive freistellen
  • evtl. Blitzeinsatz (Personenfotografie)
  • Aufnahmen bei wenig Licht – Umgebungslicht einbeziehen/ausschalten
  • Felslandschaften – Auseinandersetzung mit dem Fels – fotografisch u. emotional
  • Stativeinsatz

Die genaue Abstimmung bzw. Zusammenstellung erfolgt je nach Wetterlage.

  • Im Kursbetrag sind keine Übernachtungen enthalten.
    Hier können wir gerne vermitteln (Bei Anmeldung bitte angeben).
  • Unser “Basislager” wird in Gössweinstein, “Gasthof Fränk. Schweiz” sein.
    Dort werden wir uns treffen, zusammenkommen, reden, Bilder besprechen, Spaß haben und los starten.
  • Frühstücken werden wir auch im “Gasthof Fränk. Schweiz”
    Im Haus “Gasthof Fränk. Schweiz” können auch die Teilnehmer übernachten.
  • Die Fotolocations, befinden sich im Umkreis von Gössweinstein.
    Diese werden wir in Kleingruppen mit PKW´s (Fahrgemeinschaften) ansteuern.

Die genaue Abstimmung bzw. Zusammenstellung erfolgt je nach Wetterlage.

  • Hintergrundgestaltung, sehr wichtig!
  • Nützliche u. wichtige Zusatztools, von Eigenbau bis kommerziell
  • Lust auf das BLITZEN
  • Welches Objektiv wähle ich aus
  • Was erreiche ich mit welchem Objektiv
  • Motivauswahl
  • Bildaufbau
  • Reduktion, Konzentration auf das Wesentliche
  • Stativeinsatz
  • Kamera, Akkus, Speicherkarten etc.
  • Objektive Ihrer Wahl (je oller, je doller)
  • zum System passenden Adapter (Kamerabajonett-altes Objektiv-Verbindung)
  • evtl. Zwischenringe (Naheinstellgrenze verkürzen – näher rangehen)
  • evtl.Stativ
  • Notebook od. Rechner f. Bildbearbeitung/Bildauswahl/Bildbesprechung
  • Wetterfeste Kleidung
  • Lust am Fotografieren
  • Jede Menge Tricks u. Kniffe 😉
  • Leihausrüstung – Stative u. Köpfe von Manfrotto
  • Objektive zum malen
  • Systemblitze
  • Lichtformer
  • Gute Laune

Unser “Basislager” ist der Gasthof “Fränk.Schweiz” in Gössweinstein. In Absprache mit dem Gasthof stehen einfache, aber zweckmäßige Zimmer (ca. 26,00€ inkl. Frühstück) bereit. Solltest du andere Möglichkeiten wünschen, kannst du gerne über das Ferienzentrum Gössweinstein auswählen und buchen.

Evtl. Fragen zur Fotoreise:

  • Wo kann ich mich anmelden?
    Hier auf der Seite mit dem Formular.
  • Kann ich auch mitmachen, wenn ich essenstechnische Unverträglichkeiten habe?
    Klar, bis jetzt waren mehrere Teilnehmer dabei.
    Man kann mit der Gastronomie reden und es wird bestimmt eine Lösung gefunden.
  • Kann ich auch mit dem Zug anreisen?
    Auch das sollte kein Problem darstellen. Bis jetzt kamen einige Teilnehmer mit dem Zug
    bis Forchheim, dann weiter mit Busverbindungen.

Wurden keine der Fragen beantwortet?

  • Dann kannst du mit dem unten stehenden Formular direkt mit uns Kontakt aufnehmen.
Inhalte der Fotoreise

Die genaue Abstimmung bzw. Zusammenstellung erfolgt je nach Wetterlage.

  • Wahl der Brennweite
  • Was erreiche ich mit welchem Objektiv
  • Suche nach dem richtigen Licht – vorhandenes Licht einsetzen
  • Wie erreiche ich eine bestimmte Hintergrundgestaltung
  • Motivauswahl
  • Freistellung des Objektes durch die Schärfe – Schärfentiefe
  • Personenfotografie – Einbeziehung der Landschaft
  • Nahbereichsfotografie – Bildaufbau, Bildausschnitt und Perspektiven
  • Motive freistellen
  • evtl. Blitzeinsatz (Personenfotografie)
  • Aufnahmen bei wenig Licht – Umgebungslicht einbeziehen/ausschalten
  • Felslandschaften – Auseinandersetzung mit dem Fels – fotografisch u. emotional
  • Stativeinsatz
Rahmenbedingungen Fotoreise

Die genaue Abstimmung bzw. Zusammenstellung erfolgt je nach Wetterlage.

  • Im Kursbetrag sind keine Übernachtungen enthalten.
    Hier können wir gerne vermitteln (Bei Anmeldung bitte angeben).
  • Unser “Basislager” wird in Gössweinstein, “Gasthof Fränk. Schweiz” sein.
    Dort werden wir uns treffen, zusammenkommen, reden, Bilder besprechen, Spaß haben und los starten.
  • Frühstücken werden wir auch im “Gasthof Fränk. Schweiz”
    Im Haus “Gasthof Fränk. Schweiz” können auch die Teilnehmer übernachten.
  • Die Fotolocations, befinden sich im Umkreis von Gössweinstein.
    Diese werden wir in Kleingruppen mit PKW´s (Fahrgemeinschaften) ansteuern.
Was lernst du

Die genaue Abstimmung bzw. Zusammenstellung erfolgt je nach Wetterlage.

  • Hintergrundgestaltung, sehr wichtig!
  • Nützliche u. wichtige Zusatztools, von Eigenbau bis kommerziell
  • Lust auf das BLITZEN
  • Welches Objektiv wähle ich aus
  • Was erreiche ich mit welchem Objektiv
  • Motivauswahl
  • Bildaufbau
  • Reduktion, Konzentration auf das Wesentliche
  • Stativeinsatz
Was musst du mitbringen
  • Kamera, Akkus, Speicherkarten etc.
  • Objektive Ihrer Wahl (je oller, je doller)
  • zum System passenden Adapter (Kamerabajonett-altes Objektiv-Verbindung)
  • evtl. Zwischenringe (Naheinstellgrenze verkürzen – näher rangehen)
  • evtl.Stativ
  • Notebook od. Rechner f. Bildbearbeitung/Bildauswahl/Bildbesprechung
  • Wetterfeste Kleidung
  • Lust am Fotografieren
Was bringt der Referent mit
  • Jede Menge Tricks u. Kniffe 😉
  • Leihausrüstung – Stative u. Köpfe von Manfrotto
  • Objektive zum malen
  • Systemblitze
  • Lichtformer
  • Gute Laune
Übernachten

Unser “Basislager” ist der Gasthof “Fränk.Schweiz” in Gössweinstein. In Absprache mit dem Gasthof stehen einfache, aber zweckmäßige Zimmer (ca. 26,00€ inkl. Frühstück) bereit. Solltest du andere Möglichkeiten wünschen, kannst du gerne über das Ferienzentrum Gössweinstein auswählen und buchen.

Fragen

Evtl. Fragen zur Fotoreise:

  • Wo kann ich mich anmelden?
    Hier auf der Seite mit dem Formular.
  • Kann ich auch mitmachen, wenn ich essenstechnische Unverträglichkeiten habe?
    Klar, bis jetzt waren mehrere Teilnehmer dabei.
    Man kann mit der Gastronomie reden und es wird bestimmt eine Lösung gefunden.
  • Kann ich auch mit dem Zug anreisen?
    Auch das sollte kein Problem darstellen. Bis jetzt kamen einige Teilnehmer mit dem Zug
    bis Forchheim, dann weiter mit Busverbindungen.

Wurden keine der Fragen beantwortet?

  • Dann kannst du mit dem unten stehenden Formular direkt mit uns Kontakt aufnehmen.

Exemplarische Beispiele - Motive können sehr vielfältig sein

Uwe Statz - Fotografie - fränkische Schweiz - Malen mit Altglas
Uwe Statz - Fotografie - fränkische Schweiz - Malen mit Altglas

Bitte durchlesen und beachten (auch wenn du es schon weißt):

  • Welche Objektive sind geeignet? Man könnte sagen: “Je oller, je doller”. Faustformel: Je offenblendiger, lichtstärker umso mehr Unschärfe könnte dargestellt werden und die Wahrscheinlichkeit einer speziellen Zeichnung könnte dadurch eher gegeben sein (Z.B. Blende 1.8 ist evtl. besser als 4.0). Ich besitze Objektive von den 30er bis in die 90er Jahre. Es kommt immer auf das jeweilige Objektiv und dessen Aufbau an.
  • Was für eine Kamera brauche ich? Die, die du hast sollte gehen. Faustformel: Systemkameras (ohne Spiegel) sind einfacher als DSLR´s. Einfach deshalb, weil ich gleich sehe was ich bekomme. Bei einer Spiegelreflex kann ich über den LiveView  genau das gleiche erreichen.
  • Wie befestige ich das Objektiv an der Kamera? Hierfür gibt es Adapter, die zu deiner Kamera bzw. zu deinem System passen sollten. Diese kosten zw. 8,00 und ca. 40,00€. Wichtig ist der Anschluss (Bajonett oder Gewinde) vom Objektiv und der Anschluss von deiner Kamera. Weitverbreitet ist bei alten Objektiven, dass Schraubgewinde M42. Hierfür benötigst du einen Adapter von M42 auf deine Kamera z.B. Sony (E-Mount) oder Olympus (Micro 4/3).
  • Brauche ich eine Vollformatkamera? Nein! Geht mit Vollformat wie mit APS-C oder Microfourthirds. Das Objektiv, dass du benutzt ist entscheidend
    für die Bildaussage.
  • Was kosten solche Objektive? Alles unn nix ;-). Wirklich! Du kannst wenn du Glück hast, Objektiv für wenige oder gar keine Euros bekommen. Auf Flohmärkten oder Ebay kannst du fündig werden. Ich habe auch Leihobjektive dabei! Aber du brauchst eigene Adapter. Wir kommunizieren ja im Vorfeld. So können wir dann schaun ob du was von mir benutzen möchtes, eigene hast oder dir welche zulegst. Hierbei kann ich beratend zur Seite stehen.

FAB4

(Exklusiv mit mehr Lernerfolg)
666,00€

Preis inkl. MwSt.
Fotoreise 4 Teilnehmer
Mi.31.07.-So.04.08.24
ohne Unterkunft

Anmeldung zur Fotoreise
"Fränkische Schweiz FAB4 - Malen mit Altglas - Fortgeschrittene"

Wenn du eine Übernachtungsmöglichkeit benötigst kann ich diese gerne vermitteln. Es stehen einfache, zweckmäßige Zimmer in fussweite zur Verfügung. Selbstverständlich kannst du auch gerne selbst im Ort, z.B. über das Touristenbüro buchen (siehe oben Reiter “Übernachten”). Bei Anmeldung bitte angeben bzw. auswählen.


    Anmeldung oder Fragen zum Workshop...bitte auswählen (Pflichtfeld)


    Du erklärst dich damit einverstanden, dass deine Daten zur Bearbeitung deines Anliegens verwendet werden. Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung. Datenschutz