Fotoreise – Fränkische Schweiz – Bildfinale
„Mache mehr aus deinen Bildern“

Bildgestaltung – Bildanalyse – Bildentwicklung

Auf geht´s in die „Fränkische“ zum Bildfinale.

Häh, was iss los?
Nun, es geht hierbei um was sehr Wichtiges! Es geht darum wie wir Bilder sehen, aufnehmen und entwickeln. Ich zeige Euch meinen, subjektiven Weg, der Bildwahrnehmung und Entwicklung. Wir werden Bilder, die wir auch vor Ort fotografieren, analysieren und ich werde diese entwickeln und euch meinen Weg offenbaren, wie ich ein Bild finalisiere! Dies empfinde ich als einen sehr wichtigen Schritt, den ich bei vielen Teilnehmern vermisse. Das dieser Weg kein langer sein muss kann ich hierbei versprechen. Es sind oft kleine, aber wichtige Dinge, die ein Bild viel eindrucksvoller machen.

Bildgestaltung

Wir werden, je nach Wetterlage bis zu zwei Fotowanderungen unternehmen und Fotos aufnehmen. Hierbei werde ich euch meine „Fotogedanken“, warum ich nun dieses Bild aufnehme, mitteilen und euch selbstverständlich über die Schulter schauen und wie „gewohnt“ mit Rat und Tat bei Seite stehen. Ich meine, dass diese Gedanken sehr wichtig sind. Ich werde auf die Punkte u. Gegebenheiten eingehen, die mein Bild schon während der Aufnahme positiv od. negativ beeinflussen. Schließlich bestimmen sie mein Bild und machen mir so die Nachbearbeitung einfacher. 

Schärf dein Auge...

Wir „Fotografen“ haben immer alles vor uns und müssen uns nun aus diesem „Alles“ unser Motiv aussuchen. Müssen es überhaupt erst mal erkennen. Diese Beobachtung ist wichtig. Denn je nachdem wie ich dieses Bild aufteile und gestalte, wird eine Emotion beim Betrachter ausgelöst.

Bildanalyse

Auch nach dem Fotografieren werden wir unser Bild unter gestalterischen Aspekten betrachten. Ob wir wollen oder nicht. Das gemachte Foto wird eine Wirkung ausstrahlen. Diese Wirkung kann/werde ich nun auch noch im Nachhinein, z.B. durch eine neue Aufteilung des Bildes (Beschneiden) beeinflussen.

Bildentwicklung

Ab in die Dunkelkammer. Hm, ist ja ein wenig wie Früher ;-). In der Bildentwicklung werden Entscheidungen getroffen, die das letztendliche Aussehen meines Fotos beeinflussen. Ist dieser Einfluss groß? Hm…, ja. Selbstverständlich! Allerdings muss das nicht heißen, dass man wie wild an allen Reglern dreht. Nein, das nicht. Wie so oft ist auch hier weniger mehr. Natürlich kommt dies immer auf das Bild und die im Bild befindlichen Informationen an. Ich werde euch meinen Weg der Bildanalyse und der Entwicklung in einzelnen, nachvollziehbaren Schritten zeigen!

Ihr werdet dann sofort den Unterschied sehen und den gedanklichen, wie auch den tatsächlichen Weg selbst begehen können.

Bitte durchlesen und beachten:

  • Dies ist KEIN Programmerklärworkshop, wie ein reiner Lightroom-od. CaptureOne-kurs (od.ähnliche), bei dem alle Regler erklärt werden. Ich werde meine subjektive Sichtweise, Bildanalyse und Entwicklung erläutern und vermitteln wie ihr bessere u.od. das Beste aus euren Bildern machen könnt.
  • Um einen ausgewogenen Wissensstand zu gewährleisten, möchte ich gerne mit JEDEM Teilnehmer
    im Vorfeld sprechen (telefonieren) um so eine „homogene“ Fotogruppe zusammenstellen zu können ;-).
  • Jeder Teilnehmer kann/darf/soll mir im Vorfeld der Reise ein Bild (RAW) schicken. Das jeweilige Bild wird, entwickelt gegenübergestellt (Teilnehmer/Statz). Dies ist kein Wettbewerb, sondern ein Entwicklungsvergleich.
  • Selbstverständlich könnt ihr auch andere Bildbearbeitungsprogramme wie Luminar, Infinity, CaptureOne, Photoshop od. auch freie Programme wie Gimp, Darktable benutzen (Es kommt auf die Bildanalyse und die darauf folgenden Entwicklungsschritte an und die sind bei den meisten ähnlich).
  • Für Kenner der Fotoreisen: diese Reise ist, wg. des Themas einen Tag länger (Mi-So.)!
    Um eine einheitliche Grundlage (Bildkomposition-Bildanalyse-Bildentwicklung) auch vom Bildmaterial zu bekommen, werden wir auch vor Ort fotografieren.
  • Bonus, damit es schneller geht ;-). Jeder Teilnehmer erhält von mir erstellte Presets f. Lightroom (im Kurspreis enthallten)!

Vergleich - Bilder ohne und mit Bearbeitung

Einfach die Trennlinie verschieben.

Wo?

Wie lange?

Die Region ist eingerahmt von Bamberg, Nürnberg u. Bayreuth

Von Mittwochabend bis Sonntagnachmittag.

Essen?

Trinken?

Wie bei Oma und nicht aus dem Sack!

Unzählige, regionale Brauereien u. fränk. Wein.

Wetter?

Wandern?

Ist gut, nur die Kleidung ist...

Kurze Wege zu den fotografischen Highlights.

Horizont?

Gruppe?

Für Teilnehmer mit wenig Erfahrung in Bildbearbeitung

Kleine Anzahl, bis max. 8 Teilnehmern.

Der Ablauf der Fotoreise:

  • Mittwoch – eigene Anreise, gegen 19 Uhr gemeinsames Abendessen mit Vorstellung des Reiseprogramms
  • Donnerstag – Vorstellung meiner Bildentwicklung in kleinen, einzelnen nachvollziehbaren Schritten in Lightroom, Erklärung v. Bildimport, einzelnen Entwicklungsbausteinen bis hin zu Presets (abspeichern von Voreinstellungen und deren Import)
    Bildbesprechung der eingeschickten Bilder, Bildanalyse, Erläuterung meiner Bildentwicklung mit Gegenüberstellung der Teilnehmerentwicklung.
  • Freitag – Fotowanderung evtl. Felsensteig od. Streitburg – je nach Wetterlage, danach gemeinsames Abendessen dann Bildumwandlung v. Teilnehmerbildern am Beamer unter Anleitung
    Fotografischer Schwerpunkt:  Landschaftsfotografie, Makrofotografie od. Personenfotografie unter Bildgestaltungsaspekten
  • Samstag – Fotowanderung evtl. Felsensteig od. Streitburg – je nach Wetterlage, danach gemeinsames Abendessen dann Bildumwandlung v. Teilnehmerbildern am Beamer unter Anleitung
    Fotografischer Schwerpunkt:  Landschaftsfotografie, Makrofotografie od. Personenfotografie unter Bildgestaltungsaspekten
  • Sonntag – bis ca. 13 Uhr Bildbesprechung im Gasthof, danach gemeinsames Mittagessen und individuelle Abreise

Kurze Autofahrten zu den einzelnen Punkten werden in privaten Fahrgemeinschaften organisiert
Je nach Wetterlage werden wir bis zu zwei kl. Fotowanderungen unternehmen.

Wir werden uns an ausgesuchten Plätzen, mit dem beschäftigen was ein gutes Bild ausmacht und wie wir unsere Ideen, Motive so darstellen, dass sie zum „Hinkucker“ werden. Diese Fotoreise ist für JEDEN geeignet, der mehr aus seinen Bildern machen möchte.

  • Jeder Teilnehmer schickt mir ein Bild zur Bearbeitung (vor dem Workshop) zur Erläuterung und Gegenüberstellung (deine/meine Entwicklung)
  • Jeder Teilnehmer erhält von mir gefertigte Presets (zur schnellen Bearbeitung)
  • Bildaufbau vor Ort
  • Motivauswahl
  • Welches Objektiv wähle ich aus
  • Reduktion, Konzentration auf das Wesentliche
  •  Bearbeitung der Bilder am Rechner (Beamer) mit Lightroom –
    jeder Schritt bleibt nachvollziehbar
  • Umgang mit Werkzeugen wie Freistellung, Verlauf, Radialfilter, Korrekturpinsel
  • Wie erstelle ich Bildlooks

Daten und Fakten:

An- und Abreise organisieren die Teilnehmer individuell oder in Fahrgemeinschaften.

Die Pension inkl. Frühstück wird von dem Veranstalter od. Uwe Statz für die Teilnehmer reserviert, die Übernachtungskosten werden vor Ort gezahlt.

Rechnen Sie bitte mit Kosten in Höhe von ca. 24,00-27,00 EUR pro Person und Nacht inkl. Frühstück. Es sind ganz einfache Zimmer und wer einen gehobeneren Standard wünscht (ca. 30,00 – 35,00 EUR) kann sich problemlos über die Touristenzentrale ein Zimmer reservieren. Die Übernachtungsmöglichkeiten sind in der Regel zu Fuß zu erreichen.

Bitte bei der Buchung mit angeben!

Links zur eigenen Zimmerbuchung:

  • Kamera
  • Stativ
  • Objektive von Weitwinkel bis Tele
  • Rechner mit Lightroom od. ähnliches Bearbeitungsprogramm
  • Wetterfeste Kleidung
  • Lust auf neue Fotoerlebnisse
  • Leihausrüstung – Stative u. Köpfe von Manfrotto
  • Lightroompresets f. Teilnehmer
  • Rechner mit Lightroom
  • Demosoftware f. Bildumwandlung

Evtl. Fragen zur Fotoreise:

  • Wo kann ich mich anmelden?
    Ob die beschriebene Reise geplant ist, können sie unter „TERMINE“ einsehen. Auch hier auf der Seite (weiter unten) stehen die „nächsten Workshops“ und dort ist dann ein Link zu dem jeweiligen Veranstalter.
  • Kann ich auch mitmachen, wenn ich essenstechnische Unverträglichkeiten habe?
    Klar, bis jetzt waren mehrere Teilnehmer dabei. Man kann mit der Pension reden und es wird bestimmt eine Lösung gefunden.
  • Kann ich auch mit dem Zug anreisen?
    Auch das war bis jetzt kein Problem. Von den umliegenden „größeren“ Bahnhöfen bestehen Busverbindungen nach Gössweinstein.

Wurden keine der Fragen beantwortet?

  • Dann können sie mit dem unten stehenden Formular direkt mit mir Kontakt aufnehmen.
Ablauf der Fotoreise

Der Ablauf der Fotoreise:

  • Mittwoch – eigene Anreise, gegen 19 Uhr gemeinsames Abendessen mit Vorstellung des Reiseprogramms
  • Donnerstag – Vorstellung meiner Bildentwicklung in kleinen, einzelnen nachvollziehbaren Schritten in Lightroom, Erklärung v. Bildimport, einzelnen Entwicklungsbausteinen bis hin zu Presets (abspeichern von Voreinstellungen und deren Import)
    Bildbesprechung der eingeschickten Bilder, Bildanalyse, Erläuterung meiner Bildentwicklung mit Gegenüberstellung der Teilnehmerentwicklung.
  • Freitag – Fotowanderung evtl. Felsensteig od. Streitburg – je nach Wetterlage, danach gemeinsames Abendessen dann Bildumwandlung v. Teilnehmerbildern am Beamer unter Anleitung
    Fotografischer Schwerpunkt:  Landschaftsfotografie, Makrofotografie od. Personenfotografie unter Bildgestaltungsaspekten
  • Samstag – Fotowanderung evtl. Felsensteig od. Streitburg – je nach Wetterlage, danach gemeinsames Abendessen dann Bildumwandlung v. Teilnehmerbildern am Beamer unter Anleitung
    Fotografischer Schwerpunkt:  Landschaftsfotografie, Makrofotografie od. Personenfotografie unter Bildgestaltungsaspekten
  • Sonntag – bis ca. 13 Uhr Bildbesprechung im Gasthof, danach gemeinsames Mittagessen und individuelle Abreise

Kurze Autofahrten zu den einzelnen Punkten werden in privaten Fahrgemeinschaften organisiert
Je nach Wetterlage werden wir bis zu zwei kl. Fotowanderungen unternehmen.

Inhalte

Wir werden uns an ausgesuchten Plätzen, mit dem beschäftigen was ein gutes Bild ausmacht und wie wir unsere Ideen, Motive so darstellen, dass sie zum „Hinkucker“ werden. Diese Fotoreise ist für JEDEN geeignet, der mehr aus seinen Bildern machen möchte.

  • Jeder Teilnehmer schickt mir ein Bild zur Bearbeitung (vor dem Workshop) zur Erläuterung und Gegenüberstellung (deine/meine Entwicklung)
  • Jeder Teilnehmer erhält von mir gefertigte Presets (zur schnellen Bearbeitung)
  • Bildaufbau vor Ort
  • Motivauswahl
  • Welches Objektiv wähle ich aus
  • Reduktion, Konzentration auf das Wesentliche
  •  Bearbeitung der Bilder am Rechner (Beamer) mit Lightroom –
    jeder Schritt bleibt nachvollziehbar
  • Umgang mit Werkzeugen wie Freistellung, Verlauf, Radialfilter, Korrekturpinsel
  • Wie erstelle ich Bildlooks
Übernachtung

Daten und Fakten:

An- und Abreise organisieren die Teilnehmer individuell oder in Fahrgemeinschaften.

Die Pension inkl. Frühstück wird von dem Veranstalter od. Uwe Statz für die Teilnehmer reserviert, die Übernachtungskosten werden vor Ort gezahlt.

Rechnen Sie bitte mit Kosten in Höhe von ca. 24,00-27,00 EUR pro Person und Nacht inkl. Frühstück. Es sind ganz einfache Zimmer und wer einen gehobeneren Standard wünscht (ca. 30,00 – 35,00 EUR) kann sich problemlos über die Touristenzentrale ein Zimmer reservieren. Die Übernachtungsmöglichkeiten sind in der Regel zu Fuß zu erreichen.

Bitte bei der Buchung mit angeben!

Links zur eigenen Zimmerbuchung:

Was müssen sie mitbringen
  • Kamera
  • Stativ
  • Objektive von Weitwinkel bis Tele
  • Rechner mit Lightroom od. ähnliches Bearbeitungsprogramm
  • Wetterfeste Kleidung
  • Lust auf neue Fotoerlebnisse
Was bringt der Referent mit
  • Leihausrüstung – Stative u. Köpfe von Manfrotto
  • Lightroompresets f. Teilnehmer
  • Rechner mit Lightroom
  • Demosoftware f. Bildumwandlung
Fragen

Evtl. Fragen zur Fotoreise:

  • Wo kann ich mich anmelden?
    Ob die beschriebene Reise geplant ist, können sie unter „TERMINE“ einsehen. Auch hier auf der Seite (weiter unten) stehen die „nächsten Workshops“ und dort ist dann ein Link zu dem jeweiligen Veranstalter.
  • Kann ich auch mitmachen, wenn ich essenstechnische Unverträglichkeiten habe?
    Klar, bis jetzt waren mehrere Teilnehmer dabei. Man kann mit der Pension reden und es wird bestimmt eine Lösung gefunden.
  • Kann ich auch mit dem Zug anreisen?
    Auch das war bis jetzt kein Problem. Von den umliegenden „größeren“ Bahnhöfen bestehen Busverbindungen nach Gössweinstein.

Wurden keine der Fragen beantwortet?

  • Dann können sie mit dem unten stehenden Formular direkt mit mir Kontakt aufnehmen.
Vergleich - Bilder ohne und mit Bearbeitung

Einfach die Trennlinie verschieben.

Fotografieren in beeindruckender Landschaft

Die einzigartige Umgebung, in Ruhe genießend, lässt nicht nur das „Fotoherz“ höher schlagen.

Die ``Fränkische`` entschleunigt!

„Für mich ist das Erdung auf ganzer Linie.“

ZEIT nehmen...für´s Fotografieren

Wir werden hier: ausführlich beobachten, Motive ergründen und visuelles festhalten.

Fotoworkshops und Fotoseminare mit Uwe Statz

Wenn sie sich für Fotoworkshops und Fotoseminare interessieren können sie hier die nächsten Seminare auswählen.

Haben sie Fragen zum Workshop?

Sie können einfach das Formular ausfüllen und ihre Fragen stellen. 

Du erklärst dich damit einverstanden, dass deine Daten zur Bearbeitung ihres Anliegens verwendet werden. Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung. Datenschutz



UFFBASSE + NiX FABASSE

Newsletteranmeldung

Newsletter

Workshopauswahl:

  • Alle
  • Donau-u. Altmühltal
  • Einsteiger
  • Filterfotografie
  • Fotoreise
  • Kreative Fotografie
  • Landschaftsfotografie
  • Lightpainting
  • Magisches Licht
  • Makrofotografie
  • Systemblitz
Uwe Statz - Fotografie - Donau/Altmühl-Filter
Uwe Statz - Fotografie - fränkische Schweiz - Filterfotografie
Uwe Statz - Fotografie - Roehn - offene Fernen
Statz Fotografie - Licht
Uwe Statz - Fotografie - fränkische Schweiz - Infrafrot
Uwe Statz - Fotografie - Sächsische Schweiz - Schrammsteine
Uwe Statz - Fotografie - Saechsische Schweiz
Uwe Statz - Fotografie - fränkische Schweiz - Filterfotografie