Lade Veranstaltungen

Blitzlicht - einfach verstehen
mit Uwe Statz in der fränkischen Schweiz

Systemblitz – Einfach mehr Licht

Den Blitz gekonnt einsetzen, ist das Ziel dieser Fotoreise.

Für mich ist der Systemblitz ein besonderes Werkzeug, mit dem ich nicht nur Stimmungen unterstützen kann, nein ich kann auch ganz neue „hervorzaubern“. Das dies auch mit einfachen Mitteln geschehen kann, möchte ich zum Mittelpunkt machen.

In diesem Workshop stehen Bilder im Vordergrund, deren besonderer Ausdruck durch den gekonnten Einsatz von mehreren Systemblitzen beeinflusst wird. Sie werden Bilder aufnehmen, die unterschiedliche Emotionen zum Ausdruck bringen und auf eine besondere Lichtwirkung und Lichteinsatz zurück zu führen sind.

…emotionalere Bilder!

„Die Bildaussage ist maßgeblich vom Systemblitz bestimmt. Durch eine bestimmte Einsatztechnik können wir Bewegungen so aufnehmen, als seien mehrere Bilder in einem sichtbar, Gegenlicht mit dem Blitz vortäuschen, um besondere Stimmungen zu schaffen bis hin zu unterschiedlichen Farbeinsätzen z.B. um dem Bild eine besondere Note zu verleihen, bei der Hintergrundausleuchtung. Bilder entstehen direkt in der Kamera, die aussehen als seien sie aufwendig bearbeitet worden.
Ich bin vom Systemblitz mehr als nur begeistert! Mit dem Systemblitz bzw. in unserem Fall mit mehreren lassen sich viele Ideen umsetzen. Das kann nicht nur Spaß machen, nein das soll es auch und er wird in unseren Bildern sichtbar werden, ohne den Geldbeutel zu sprengen!“ so der Buchautor Uwe Statz.

Exemplarische Beispiele - Systemblitz

Uwe Statz - Fotografie - Menschen
Uwe Statz - Fotografie - Menschen

Exemplarische Beispiele - Systemblitz

Uwe Statz - Fotografie - Menschen
Uwe Statz - Fotografie - Menschen

Blitz - ``Es werde Licht`` und kein schlechtes!!!

  • „STATZ-special“, diese Fotoreise wird in diesem Jahr nur einmal stattfinden
  • Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 6-8 Teilnehmer
  • Der Buchautor zeigt dir den einfachen Weg, mit einfachen Mitteln
  • Es stehen Systemblitze und Lichtanlage zur Verfügung
  • Neben Einsteigerwissen werden auch die Tricks und Kniffe verraten u. angewendet
  • Fotolocations an ausgesuchten Plätzen

Faszination Blitz!

Es werde Licht – Systemblitz – Inhalte

Zum Einstieg vermittle ich Ihnen die Grundlagen, die Sie in die Lage versetzen, mit dem Blitz zu fotografieren. Ich finde es wichtig und unerlässlich die „Scheu“ vor diesem, eher technischen Gerät zu verlieren.

Ich möchte sie dafür begeistern den Systemblitz gerne und ideenreich einzusetzen!

…das will ich wissen!

Dynamische Bewegungen und gleichzeitig auch eingefrorene Elemente in einem Bild zu zeigen finde ich sehr spannend und dies werde ich ihnen auch vermitteln. Den Einsatz von einem „Lichtwerkzeug“, mit dem sie „andere“ Bilder aufnehmen können wird zentraler Bestandteil sein.
Dieser Workshop richtet sich an alle die ambitioniert fotografieren und wissen wollen wie sie „mehr“ Ideen und eigenes Licht einsetzen können.

Die genaue Abstimmung bzw. Zusammenstellung erfolgt je nach Wetterlage.

  • Suche nach dem richtigen Licht – vorhandenes Licht einsetzen
  • Motivauswahl
  • Wahl der Brennweite
  • Freistellung des Objektes durch die Schärfe – Schärfentiefe
  • Bildaufbau, Bildausschnitt und Perspektiven
  • direktes Blitzen, indirektes Blitzen
  • entfesseltes Blitzen, Stroposkopblitz
  • kurze Verschlusszeiten: Blitzen in der Kurzzeit- oder Highspeedsynchronisation
  • Aufhellblitz – Balance schaffen
  • Blitzen auf den 1. od. 2. Verschlussvorhang
  • Was ist TTL/Manuelles Blitzen?
  • Wann und wie setze ich mehrere Blitze ein
  • statische Szene mit bis zu drei Blitzen besondere Stimmungen schaffen
  • Dynamische Bewegung durch Storoboskopblitz
  • Gegenlichtblitz, auf was muss ich achten
  • Motivauswahl
  • Aufnahmen bei wenig Licht – Umgebungslicht einbeziehen/ausschalten
  • Einsatz von Lichtformern, kommerziell und Eigenbau
  • Filtereinsatz – Blitzlicht einfärben
  • Stativeinsatz

Die genaue Abstimmung bzw. Zusammenstellung erfolgt je nach Wetterlage.

  • Im Kursbetrag sind keine Übernachtungen enthalten.
    Hier können wir gerne vermitteln (Bei Anmeldung bitte angeben).
  • Unser „Basislager“ wird in Gössweinstein, „Gasthof Fränk. Schweiz“ sein.
    Dort werden wir uns treffen, zusammenkommen, reden, Bilder besprechen, Spaß haben und los starten.
  • Frühstücken werden wir auch im „Gasthof Fränk. Schweiz“
    Im Haus „Gasthof Fränk. Schweiz“ können auch die Teilnehmer übernachten.
  • Die Fotolocations, befinden sich im Umkreis von Gössweinstein.
    Diese werden wir in Kleingruppen mit PKW´s (Fahrgemeinschaften) ansteuern.

Die genaue Abstimmung bzw. Zusammenstellung erfolgt je nach Wetterlage.

  • Sicherer Umgang mit dem Systemblitz
  • Emotionalere Bilder durch die eigene Lichtsetzung
  • Trickreiche Bildumsetzung mit dem Blitz
  • Nützliche u. wichtige Zusatztools, von Eigenbau bis kommerziell
  • Lust auf das BLITZEN
  • Welches Objektiv wähle ich aus
  • Motivauswahl
  • Bildaufbau
  • Reduktion, Konzentration auf das Wesentliche
  • Stativeinsatz
  • Kamera, Akkus, Speicherkarten etc.
  • Objektive Ihrer Wahl (Weitwinkel bis Tele ist alles möglich)
  • evtl. Systemblitz
  • Stativ
  • evtl. Notebook od. Rechner f. Bildauswahl/Bildbesprechung
  • Wetterfeste Kleidung
  • Lust am Fotografieren
  • Jede Menge Tricks u. Kniffe 😉
  • Leihausrüstung – Stative u. Köpfe von Manfrotto
  • Leihausrüstung – Eigenproduktionen
  • Lichtformer
  • Gute Laune u. Blitzviren

Unser „Basislager“ ist der Gasthof „Fränk.Schweiz“ in Gössweinstein. In Absprache mit dem Gasthof stehen einfache, aber zweckmäßige Zimmer (ca. 25,00€ inkl. Frühstück) bereit. Sollten sie andere Möglichkeiten wünschen, können sie gerne über das Ferienzentrum Gössweinstein auswählen und buchen.

Evtl. Fragen zur Fotoreise:

  • Wo kann ich mich anmelden?
    Hier auf der Seite mit dem Formular.
  • Kann ich auch mitmachen, wenn ich essenstechnische Unverträglichkeiten habe?
    Klar, bis jetzt waren mehrere Teilnehmer dabei.
    Man kann mit der Gastronomie reden und es wird bestimmt eine Lösung gefunden.
  • Kann ich auch mit dem Zug anreisen?
    Auch das sollte kein Problem darstellen. Bis jetzt kamen einige Teilnehmer mit dem Zug
    bis Forchheim, dann weiter mit Busverbindungen.

Wurden keine der Fragen beantwortet?

  • Dann können sie mit dem unten stehenden Formular direkt mit uns Kontakt aufnehmen.
Inhalte der Fotoreise Blitzfotografie

Die genaue Abstimmung bzw. Zusammenstellung erfolgt je nach Wetterlage.

  • Suche nach dem richtigen Licht – vorhandenes Licht einsetzen
  • Motivauswahl
  • Wahl der Brennweite
  • Freistellung des Objektes durch die Schärfe – Schärfentiefe
  • Bildaufbau, Bildausschnitt und Perspektiven
  • direktes Blitzen, indirektes Blitzen
  • entfesseltes Blitzen, Stroposkopblitz
  • kurze Verschlusszeiten: Blitzen in der Kurzzeit- oder Highspeedsynchronisation
  • Aufhellblitz – Balance schaffen
  • Blitzen auf den 1. od. 2. Verschlussvorhang
  • Was ist TTL/Manuelles Blitzen?
  • Wann und wie setze ich mehrere Blitze ein
  • statische Szene mit bis zu drei Blitzen besondere Stimmungen schaffen
  • Dynamische Bewegung durch Storoboskopblitz
  • Gegenlichtblitz, auf was muss ich achten
  • Motivauswahl
  • Aufnahmen bei wenig Licht – Umgebungslicht einbeziehen/ausschalten
  • Einsatz von Lichtformern, kommerziell und Eigenbau
  • Filtereinsatz – Blitzlicht einfärben
  • Stativeinsatz
Rahmenbedingungen Fotoreise

Die genaue Abstimmung bzw. Zusammenstellung erfolgt je nach Wetterlage.

  • Im Kursbetrag sind keine Übernachtungen enthalten.
    Hier können wir gerne vermitteln (Bei Anmeldung bitte angeben).
  • Unser „Basislager“ wird in Gössweinstein, „Gasthof Fränk. Schweiz“ sein.
    Dort werden wir uns treffen, zusammenkommen, reden, Bilder besprechen, Spaß haben und los starten.
  • Frühstücken werden wir auch im „Gasthof Fränk. Schweiz“
    Im Haus „Gasthof Fränk. Schweiz“ können auch die Teilnehmer übernachten.
  • Die Fotolocations, befinden sich im Umkreis von Gössweinstein.
    Diese werden wir in Kleingruppen mit PKW´s (Fahrgemeinschaften) ansteuern.
Was lernen sie

Die genaue Abstimmung bzw. Zusammenstellung erfolgt je nach Wetterlage.

  • Sicherer Umgang mit dem Systemblitz
  • Emotionalere Bilder durch die eigene Lichtsetzung
  • Trickreiche Bildumsetzung mit dem Blitz
  • Nützliche u. wichtige Zusatztools, von Eigenbau bis kommerziell
  • Lust auf das BLITZEN
  • Welches Objektiv wähle ich aus
  • Motivauswahl
  • Bildaufbau
  • Reduktion, Konzentration auf das Wesentliche
  • Stativeinsatz
Was müssen sie mitbringen
  • Kamera, Akkus, Speicherkarten etc.
  • Objektive Ihrer Wahl (Weitwinkel bis Tele ist alles möglich)
  • evtl. Systemblitz
  • Stativ
  • evtl. Notebook od. Rechner f. Bildauswahl/Bildbesprechung
  • Wetterfeste Kleidung
  • Lust am Fotografieren
Was bringt der Referent mit
  • Jede Menge Tricks u. Kniffe 😉
  • Leihausrüstung – Stative u. Köpfe von Manfrotto
  • Leihausrüstung – Eigenproduktionen
  • Lichtformer
  • Gute Laune u. Blitzviren
Übernachten

Unser „Basislager“ ist der Gasthof „Fränk.Schweiz“ in Gössweinstein. In Absprache mit dem Gasthof stehen einfache, aber zweckmäßige Zimmer (ca. 25,00€ inkl. Frühstück) bereit. Sollten sie andere Möglichkeiten wünschen, können sie gerne über das Ferienzentrum Gössweinstein auswählen und buchen.

Fragen

Evtl. Fragen zur Fotoreise:

  • Wo kann ich mich anmelden?
    Hier auf der Seite mit dem Formular.
  • Kann ich auch mitmachen, wenn ich essenstechnische Unverträglichkeiten habe?
    Klar, bis jetzt waren mehrere Teilnehmer dabei.
    Man kann mit der Gastronomie reden und es wird bestimmt eine Lösung gefunden.
  • Kann ich auch mit dem Zug anreisen?
    Auch das sollte kein Problem darstellen. Bis jetzt kamen einige Teilnehmer mit dem Zug
    bis Forchheim, dann weiter mit Busverbindungen.

Wurden keine der Fragen beantwortet?

  • Dann können sie mit dem unten stehenden Formular direkt mit uns Kontakt aufnehmen.

Frühbucher

(gültig bis 02.10.19)
399,00€

Fotoreise 6-8 Teilnehmer
Do.31.10.-So.03.11.19
ohne Unterkunft

Normalpreis

(gültig ab 03.10.19)
449,00€

Fotoreise 6-8 Teilnehmer
Do.31.10.-So.03.11.19
ohne Unterkunft

Anmeldung zur Fotoreise
"Fränkische Schweiz - Blitzfotografie"

Wenn sie eine Übernachtungsmöglichkeit benötigen kann ich diese gerne vermitteln. Es stehen einfache, zweckmäßige Zimmer in fussweite zur Verfügung. Selbstverständlich können sie auch gerne selbst im Ort, z.B. über das Touristenbüro buchen (siehe oben Reiter „Übernachten“). Bei Anmeldung bitte angeben bzw. auswählen.






Du erklärst dich damit einverstanden, dass deine Daten zur Bearbeitung ihres Anliegens verwendet werden. Informationen und Widerrufshinweise findest du in der Datenschutzerklärung. Datenschutz



Exemplarische Beispiele - Motive können sehr vielfältig sein

Uwe Statz - Fotografie - Blitztrix
Uwe Statz - Fotografie - Blitztrix