Citylights – Emotionen im Nachtlicht


„Entfesselt blitzen im städtischen Nachtlicht“ (fortgeschr. Blitztechniken)

Die Sonne senkt sich und das elektr. Nachtlicht erleuchtet die pulsierende Stadt. Diese Änderung des Lichts, die uns emotional auf besondere Weise berührt, unser Handeln, Denken u. Fühlen beeinflusst wird Inhalt des Fotoseminares sein.

Sie werden Bilder aufnehmen, die unterschiedliche Emotionen zum Ausdruck bringen und auf eine besondere Lichtwirkung zurück zu führen sind.

Bevor sie in die Praxis gehen, erläutert der Systemblitzspezialist u. Fotoprofi Uwe Statz die „Suche nach dem speziellen Licht“, Lichtwirkung, Farbtemperaturen verschiedener Lichtquellen, deren emotionale Wirkung und das Zusammenspiel mit ihrer Kamera. Sie werden im Workshop, vom Referenten geführt, lernen wie sie Licht verändern, formen und ihr eigenes Licht einbetten oder dominieren lassen. Der Fotokurs zeigt außerdem wie sie mit Personen vor der Kamera umgehen, Absprachen treffen und ihre Bildideen verwirklichen.

Wenn sie schon einen Einsteigerblitzworkshop besucht haben od. Grundkenntnisse im Blitzen besitzen sind sie hier richtig. Dieser Workshop baut genau darauf auf.

„Das städtische Nachtlicht weckt in uns besondere Emotionen. Wenn sie sich das fotografisch zu Nutze machen, können sie Bilder mit besonderem Reiz aufnehmen. Um das Licht zu beeinflussen setze ich gerne Systemblitze ein. Der Systemblitz ist für mich ein sehr wichtiges Werkzeug in meinem Fotoalltag. Er ist für die Umsetzung meiner Bildidee oft unerlässlich und für die Bildaussage von zentraler Bedeutung. Durch den Blitz bin ich in der Lage Gefühle und Emotionen, die in den Bildern durch das Licht ausgelöst werden, gezielt zu steuern. Durch die Kontrolle des Lichts kann ich den Aufnahmen den gewünschten Ausdruck verleihen“. Referent Statz

 


citylights-blitzworkshop-statz

 

Themeninhalte:
     

  • Suche nach dem richtigen Licht – vorhandenes Licht einsetzen
  • Motivauswahl
  • Wahl der Brennweite
  • Freistellung der Person durch die Schärfe – Schärfentiefe
  • Bildaufbau, Bildausschnitt und Perspektiven
  • Was heißt iTTL-eTTL
  • Entfesselt Blitzen (TTL) kabellos per Master/Slave
  • Einsatz von Funksystemen
  • Immer richtig belichten, welches Programm benutze ich (Blende, Belichtungszeit, Programm, manuell)
  • Aufnahmen bei wenig Licht – Umgebungslicht einbeziehen/ausschalten
  • Allgemeines zu Blende und Schärfentiefe
  • Einsatz von Lichtformern
  • Filtereinsatz – Blitzlicht einfärben
  • Stativeinsatz
  • Abschließende Bildbesprechung

 

Dieser Workshop richtet sich an ambitionierte Einsteiger/Fortgeschrittene, die gerne fotografieren und tolle/bessere Bilder machen und ihren Blitz gezielt einsetzen wollen.


Was müssen/sollen sie mitbringen:
     

  • Kamera
  • evt. eigenes Stativ
  • evtl. Blitzgeräte
  • evtl. Funksystem für Blitze
  • evtl. Notebook
  • wetterfeste Kleidung u. Schuhwerk
  • evtl. Isomatte für Aufnahmen am Boden
  • Lust am Fotografieren

 

 
Fragen und Anregungen:

Felder, die mit * müssen ausgefüllt werden.

 
 


 

Fotokurse-Fotoseminare-Workshops mit Uwe Statz werden unterstützt von:

 

© Copyright - Uwe Statz @ Fotokurse Fotografie - IMPRESSUM-Datenschutz -