Mit Licht gestalten – entfesselt Blitzen mit dem Systemblitz


Mit Licht gestalten – entfesselt Blitzen mit dem Systemblitz (Teil 2  für Fortgeschrittene)

hier: Aktuelle Termine

Machen sie Schluss mit „totgeblitzen“ Bildern. Schaffen od. verstärken sie Emotionen durch den losgelösten (entfesselten) Blitzeinsatz.
Die Möglichkeiten für den Einsatz von Systemblitzen, ist durch ihre Kompaktheit und Leistungsfähigkeit schier endlos. Dass der Blitz nicht nur in der Peoplefotografie eingesetzt werden kann und schon lange kein „Notnagel“ mehr darstellt, zeigt der Buchautor Uwe Statz an verschiedenen Beispielen. Sie werden lernen wie sie vorhandene Lichtsituationen verdeutlichen oder eigene individuelle Akzentuierungen schaffen. Nach dem Workshop werden sie in der Lage sein ihren Blitz, von der Kamera getrennt, in vorhandene Situationen einzubetten und das Blitzlicht nach ihren eigenen Vorstellungen anzupassen. Sie werden lernen wie sie Geschichten von Personen, deren Charaktere u. Gesichter im Bild zum Ausdruck bringen. Unter professioneller Anleitung erlernen sie in diesem Portraitseminar wie sie das Wesen des Menschen im Bild sprechen lassen und wie sie mit der gezielten Lichtsetzung mit Hilfe von Systemblitzen die Umsetzung erreichen.

Nach der Einführung, in der verschiedene Blitztechniken, Umgang mit Lichtformern vermittelt werden, erfolgt die Umsetzung in die Praxis mit einem Model. Hierzu werden die Tips und Tricks vom Profi ein wertvoller Ratgeber sein um gefühlvolle Bilder entstehen zu lassen.

Inhalte (die Inhalte von Teil eins (Einsteigerkurs) sind ihnen vertraut):

  • Systemblitzautomatik vertiefen
  • Was sind Messblitze
  • Belichtungskorrektur u. deren Auswirkung
  • Blitzbelichtungskorrektur u. deren Auswirkung
  • Blitzen auf den 1. od. 2. Verschlussvorhang vertiefen
  • Beurteilen von vorhandenem Licht
  • Lenkung d. Lichts – Einsatz v. Softboxen, Aufhellern etc.
  • Umgebungslicht regeln, einbeziehen od. auslöschen
  • Stimmungen einfangen, dramatischer Himmel, Abendlicht einbetten
  • Blitzlicht in Farbtemperaturen einbetten, Farbfolien
  • Mit Farbfolien kreativ umgehen
  • Einsatz von Lichtformern wie Reflektoren, Diffusoren, Softboxen etc.
  • Entfesseltes Blitzen, Systemautomatik
  • Entfesseltes Blitzen, im manuellen Betrieb
  • Kreatives Blitzen, Ausdruck durch mitziehen-zoomen u. co.

    Der Workshop richtet sich an Alle die nicht mehr im P-Modus fotografieren. Die Kenntnisse des Grundlagenkurses (Teil 1) sollten vorhanden sein. Der grundsätzliche Zusammenhang zwischen Belichtungszeit, Blende und ISO sollte den Teilnehmern im Groben klar sein. Für Feinheiten in diesem Bereich sorgt der Referent ;-).

    Was sollten sie mitbringen:
    • Kamera
    • Blitz(e)
    • Evtl. Funkauslöser
    • Evtl. Lichtformer
    • Kamera u. volle Akkus 😉
    • Evtl. Notebook
    • Lust am Fotografieren

    Was bringt der Referent mit:

    • Leihausrüstung – Stative u. Köpfe von Manfrotto
    • Funkauslösesysteme
    • Lichtformer Lastolite
    • Blitzviren und gute Laune

    hier: Aktuelle Termine

     
    Fragen und Anregungen:

    Felder, die mit * müssen ausgefüllt werden.

     
     

    Fotokurse-Fotoseminare-Workshops mit Uwe Statz werden unterstützt von:

    © Copyright - Uwe Statz @ Fotokurse Fotografie - IMPRESSUM -